Top 10 Finale im Rahmen des Night Race Imbach

Bei besten Bedingungen und herrlichem Wetter konnte zum 4.ten Male das auner-Cup Top10 Finale im Vorfeld zum Night Cross Imbach ausgetragen werden. Bereits am Nachmittag war die besondere Stimmung zu spüren, die dieses Kult-Motocross-Event bei Fahrern und Fans auslöst: „Wir haben viele Tage und Wochen an Arbeit investiert und freuen uns sehr, dass es uns auch heuer wieder gelungen ist, dass Night Race durchzuführen und ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, den Fahrern, Helferinnen und Helfern, sowie den Sponsoren bedanken“, so Günter Eichinger vom MSC Imbach.

 

In der 125er Junioren Klasse konnte der steirische KTM Fahrer Markus Windhaber vom Benzinbrüder Racing Team sein erstes Rennen gewinnen. Der neue Meister in dieser Klasse, der Burgenländer Michael Lackner vom Team auner wurde bei diesem Saisonabschlussrennen zweiter. Auf Platz drei fuhr der Steirer Benedikt Leitner vom Agena Racing Team auf einer Yamaha.

 

Das MX2 Finale entschied, wie so oft in diesem Jahr, der neue auner MX2 Gesamtsieger Christian Schrenk vom MSC Greinsfurth auf seiner KTM für sich. Zweiter wurde der oberösterreichische Husqvarna Fahrer Daniel Schatz vom MSC Kronast vor dem Niederösterreicher Christoph Sommer vom EVAC Racing Team auf seiner KTM.

 

Auch in der 125er Allgemeinen Klasse konnte der Gesamtsieger das Finale für sich entscheiden. Es gewann der Oberösterreicher Mathias Karl vom UMCT Langenlois auf einer Yamaha. Platz zwei ging an den Niederösterreicher Lucas Ulrich auf seiner KTM für den MSC Burgenland vor dem Burgenländer Michael Lackner vom Team auner, ebenfalls auf KTM.

 

Im Anschluss an die Finalläufe fand die Jahressiegerehrung zum auner-Cup statt. Bei dieser durften sich die Top Fahrer der drei auner-Cup Klassen über reichliche Gutschein- und Warenpreise der Firmen: auner, Schruf, KTM / Husqvarna und Yamaha Helten freuen. Wir bedanken uns hiermit bei den unterstützenden Firmen des auner-Cups und freuen uns schon auf die nächste Saison.

 

auner 125er Cup Oberdorf 08.09.2019

auner 125 Gesamtsiege für Karl und Lackner

Nach starken Regenfällen in der Nacht vor dem Renntag, fanden die angereisten Motocross Piloten eine extrem tiefe Strecke in Oberdorf vor. “Die Bedingungen waren am Vormittag so extrem, dass wir leider die Jugend ÖM Klasse absagen mussten und die Zeit nutzten, die Strecke bestmöglich zu präparieren. Wir konnten den Fahrern eine gute Strecke für die Rennen präsentieren und die Zuseher bekamen spektakuläre Rennen zu sehen, sagte Christoph Lackner vom MCV Oberdorf. Die zahlreichen Zuseher erlebten bei angenehmen Temperaturen um 20° Celsius tolle Rennaction auf einer technisch anspruchsvollen Strecke mit vielen Sprüngen und Rhythmus-Sektionen.

 

Den auner 125er Cup dominierte der Kroate Patrik Ujcic auf seiner Yamaha und feierte einen Doppelsieg vor Benedikt Leitner ebenfalls auf Yamaha und dem Lokalmatador Michael Lackner vom Team auner auf seiner KTM. In der Gesamtwertung holte sich der Yamaha Fahrer Mathias Karl vom UMCT Langenlois den Gesamtsieg bereits vor dem letzten Rennen, dem Night Race Imbach!  Über den Sieg der Junioren-Gesamtwertung durfte sich Michael Lackner vor seinen heimischen Fans freuen.

Das Top 10 Finale mit anschließender Jahresehrung findet im Rahmen des Night Race Imbach am 12. Oktober statt.

 

 

auner 125er Cup Mehrnbach 25.08.2019

Mathias Karl und Michael Lackner gewinnen die beiden auner 125er Läufe in Mehrnbach. Den Tagessieg holte sich der Oberösterreicher Mathias Karl vom UMCT Langenlois auf seiner Yamaha mit den Plätzen zwei und eins vor dem Burgenländischen KTM Fahrer Michael Lackner vom Team auner. Lackner konnte im ersten Lauf seinen Premierensieg im auner Cup Feiern und wurde im zweiten Lauf zweiter. Tagesdritter wurde der Ungar Roland Liska auf einer KTM. Die Juniorenwertung gewann Lackner vor Lucas Ulrich auf KTM vom MSC Burgenland und Moritz Grünmüller aus NÖ auf seiner Zauner KTM.

Das nächste Rennen zum 125er auner-Cup findet am 8. September in Oberdorf / B statt.

auner MX2 Cup Seitenstetten 18.08.2019

Pic by MFROI
auner MX2 Cup Gesamtsieger 2019, Christian Schrenk

Trotz der anhaltenden hochsommerlichen Temperaturen präsentierte das neue Team des MSC Seitenstetten den Fahren eine perfekt präparierte Piste. Die Tageswertung und den Titel des auner MX2 Cupsiegers 2019 gewann der MSC Greinsfurth Fahrer Christian Schrenk auf seiner KTM.

auner 125er Cup Seitenstetten 17.08.2019

Bei hochsommerlichen Temperaturen präsentierte der MSC Seitenstetten bereits am Samstag, dem 17. August 2019 eine perfekt präparierte Strecke für die Auner 125ccm Piloten. Der Lokalmatador Florian Dieminger setzte sich in beiden Läufen durch.

auner MX2 Cup Rietz 07.07.2019

Wechselhafte Wetterbedingungen und eine Top Strecke erwartete die auner MX2 Piloten zu ihrem fünften Aufeinandertreffen in der Saison 2019.

Der Steirer Roland Reisinger vom Team-auner auf seiner Euromotors KTM sicherte sich, bei einer Top organisierten Veranstaltung des MSC Rietz, den Tagessieg mit den Rängen 2-1 vor dem MSC-Greinsfurth Fahrer Christian Schrenk (1-2) ebenfalls auf einer KTM. Tagesdritter wurde der Oberösterreichische Yamaha Fahrer Mathias Karl vom UMCT-Langenlois (7-3). Platz 4 ging an Armin Ohrlinger /OÖ auf KTM und Platz 5 an Daniel Schatz /OÖ der auf eine 250er 2Takt Husqvarna  gewechselt hat.

 

 

Die nächsten Rennen im auner Cup finden am 17. August( auner- 125-Takt) und 18. August (auner-MX2) in Seitenstetten statt.

 

auner MX2 Cup in Schwanenstadt 16.06.2019

 

Zur vierten Runde im Jahr 2019 war der auner-MX2-Cup auf dem ehemaligen, perfekt hergerichteten GP-Kurs des MSV-Schwanenstadt zu Gast.
Im voll besetzten Fahrerfeld ging es wie immer ordentlich rund und der für den MSC Greinsfurth startende Niederösterreicher Christian Schrenk konnte auf seiner KTM den Tagessieg holen. Platz zwei in der Tageswertung ging, bei seinem Heimrennen, an den Oberösterreichischen HSV-Wels Fahrer Paul Neuhofer auf seiner „Team Helten“ Yamaha. Der für den UMCT-Langenlois startende Oberösterreicher Mathias Karl erreichte den dritten Tagesrang ebenfalls auf einer Yamaha.

 

Das nächste Rennen für die auner MX2 Fahrer findet am 07. Juli in Rietz / Tirol statt.

 

auner 125er Cup Imbach 2019

Zwei ungefährdete Siege beim 125er auner-Cup in Imbach für den Oberösterreicher Mathias Karl vom UMCT Langenlois sicherten dem Yamaha Fahrer auch gleichzeitig die Führung in der Gesamtwertung. Platz zwei ging an den jungen Niederösterreicher Lucas Ulrich auf seiner KTM vom MSC Burgenland. Dass Alter nicht vor Vollgas schützt bewies der 47jährige Roman Schönhofer auf seiner italienischen TM, startend für das Team Georgmech Nursch. Er belegte mit den Rängen drei und vier den dritten Tagesrang. Die Juniorenwertung entschied diesmal Lucas Ulrich für sich vor dem steirischen KTM Fahrer Markus Windhaber vom Benzinbrüder Racing Team. Platz drei in dieser Wertung für den HSV Wels Fahrer Felix Neuhofer aus Oberösterreich auf seiner Helten Yamaha.

Weiter geht´s beim auner Cup am 16. Juni in Schwanenstadt OÖ mit der MX2 Klasse.

auner MX2 Cup Sittendorf 28.04.2019

© Pic by Hermann Bauer

Im Rahmen der Motocross-ÖM in Sittendorf wurde der Auner MX2 Cup ausgetragen. Mit den Rängen 2 und 1 gewann der Niederösterreicher Christian Schrenk vor Roland Reisinger und Alexander Weiss die Tageswertung.

Am kommenden Sonntag findet die vierte Runde der Österreichischen Motocross Staatsmeisterschaft in Imbach, Niederösterreich statt.

Text: Crossnews

auner 125er Cup Paldau 22.04.2019

© Pic by Hermann Bauer
© Pic by Hermann Bauer

Lukas Pichler gewinnt den 125er auner-Cup in Paldau!

 

Der Team auner Fahrer aus der Steiermark konnte auf seiner Husqvarna, vor vollem Haus und auf einer perfekt vorbereiteten Strecke in Paldau beide Läufe für sich entscheiden. Tageszweiter wurde der Oberösterreicher Felix Neuhofer vom HSV Wels auf seiner Helten Yamaha. Überraschungsdritter wurde der Kärntner Enduro Fahrer Thomas Reichhold vom MSC Oberwenzer auf einer Kawasaki.

 

Den Tagessieg in der Junioren Auszugswertung holte sich Felix Neuhofer vor dem Steirer Dominik Bauer auf Husqvarna und dem Gesamtführenden dieser Wertung, dem Burgenländer Michael Lackner vom Team auner auf seiner KTM.

 

Weiter gehts beim auner Cup mit der MX2 Klasse beim Event in Sittendorf am 28. April.

 

auner Cup Langenlois 07.04.2019

Die zweite Runde zum auner-CUP 2019 fand im niederösterreichischen Weinort Langenlois statt, wie immer glänzte der Veranstalter mit einer hervorragenden Organisation und perfekter Streckenpräperation.

31. März 2019 Auftakt auner-MX2-Cup in Großhöflein

Foto: Hermann Bauer
Foto: Hermann Bauer

 

Der auner MX2-Cup Auftakt 2019 fand am 31.März im burgenländischen Großhöflein bei Traumwetter und einer äusserst anspruchsvollen, vom WM Streckendesigner Freddy Verherstraeten neu designten, Strecke statt.

Der erste Gewinner der Saison heißt Christian Schrenk, kommt aus Niederösterreich, startet für den MSC Greinsfurth und belegte mit seiner KTM die Ränge drei und eins in den beiden Durchgängen. Im ersten Lauf musste er sich noch dem Steirer Roland Reisinger vom Team auner auf seiner Euromotors KTM geschlagen geben der im zweiten Lauf vierter wurde und somit den zweiten Rang in der Tageswertung belegte. Dritter in der Tageswertung wurde der sehr stark fahrende Christoph Sommer aus Niederösterreich ebenfalls auf KTM und für das EVAC Racing Team startend. Alex Weiss auf Yamaha und Manuel Mehringer auf Honda belegten die Ränge vier und fünf.

Am kommenden Wochenende geht es für die Teilnehmer des Auner Cup´s nach Langenlois /NÖ zur zweiten Runde. Dort werden auch erstmals im heurigen Jahr, die 125er Zweitakt Fahrer zum Einsatz kommen.

 

Results MX Austria

Live Timing MX Austria

go to auner
go to schruf